11.07.2019

Jahresbericht 2018 des Instituts für Inklusive Bildung veröffentlicht

Ein Hörsaal mit Studierenden die auf einen Bildschirm schauen. Auf dem Bildschirm ist das Logo des Institut für Inklusive Bildung zu sehen. Davor stehen Bildungsfachkräfte.

Der Jahresbericht 2018 des Instituts für Inklusive Bildung ist da!

Die größten Erfolge im Geschäftsjahr 2018 kurz zusammengefasst: 2018 haben die Bildungsfachkräfte in Schleswig-Holstein in 78 Veranstaltungen über 3.400 Menschen direkt erreicht. Das sind 600 mehr Menschen als im Vorjahr.  Das erste Tochterunternehmen wurde gegründet – das Institut für Inklusive Bildung NRW gemeinnützige GmbH mit Sitz in Köln. Außerdem haben 4 neue Standorte bundesweit mit einem eigenen Projekt Inklusive Bildung begonnen. Es befinden sich derzeit 31 Menschen mit sogenannten geistigen Behinderungen in der Qualifizierung zur Bildungsfachkraft.

 

Der Bericht ist nach dem Social Reporting Standard (kurz: SRS) verfasst und bietet eine wirkungsorientierte Berichterstattung.

Den Jahresbericht 2018 finden Sie hier in voller Länge.