Neuigkeiten

Inklusive Bildung jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern

An der Hochschule Neubrandenburg ist Anfang Februar 2021 das Projekt Inklusive Bildung Mecklenburg-Vorpommern gestartet, gefördert durch das Integrationsamt. Zum Projektstart veranstaltet das Institut für Inklusive Bildung eine intensive Schulungswoche mit allen Beteiligten der Hochschule Neubrandenburg.

„Im Blick“: Corona-Nachrichten in Leichter Sprache

Wie werden aktuell die Corona-Impfungen durchgeführt und welche Impf-Gruppen gibt es? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Corona-Pandemie gibt die Video-Informationsreihe „Im Blick“ für Menschen mit Behinderungen in Schleswig-Holstein. Barrierefrei in Leichter Sprache, verständlicher Sprache und Deutscher Gebärdensprache.

Beitrag im Schleswig-Holstein Magazin „Zu wenig Inklusion: Der schwierige Weg in den Job“

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen hat der NDR einen Beitrag über die Arbeit des Institutes für Inklusive Bildung gesendet. Für den Beitrag im Schleswig-Holstein Magazin wurde Samuel Wunsch, Bildungsfachkraft am Institut für Inklusive Bildung, von einem Fernsehteam bei seiner Arbeit begleitet.

Handreichung „DiversitätMachtWirkung – Schritt für Schritt zu mehr Diversität“

In ihrer zweiten Handreichung zeigt die Initiative #VertrauenMachtWirkung mit praktischen Hinweisen und Lesetipps Wege auf, um die Förderung von Diversität als selbstverständliche Praxis in der Stiftungslandschaft zu verankern. Auch das Institut für Inklusive Bildung hat mit einem Artikel dazu beigetragen.

Das Institut für Inklusive Bildung ist Teil der Wirkung hoch 100-Community

Das Institut für Inklusive Bildung gehört zu den 100 besten Ideen Deutschlands für Bildung, Wissenschaft und Innovation. Damit wurde es in die erste Förderphase der Jubiläumsinitiative des Stifterverbandes Wirkung hoch 100 gewählt.

Bildungsfachkraft Samuel Wunsch überzeugt mit Rede im Österreichischen Parlament

Im Rahmen der Veranstaltung "Inspirationen zur Inklusion im österreichischen Bildungssystem" durfte sich auch das Institut für Inklusive Bildung im österreichischen Parlament vorstellen.