Institut mit Expertise von Menschen mit Behinderungen in eigener Sache

Das Institut für Inklusive Bildung entwickelt und realisiert Bildungsangebote von und mit Menschen mit Behinderungen. Als qualifizierte Bildungsfachkräfte vermitteln sie die Lebenswelten, Bedarfe und spezifischen Sichtweisen von Menschen mit Behinderungen. Das Team sensibilisiert (künftige) Lehr-, Fach- und Leitungskräfte auf Augenhöhe.

Das Institut für Inklusive Bildung vernetzt und unterstützt Menschen in Fach- und Hochschulen, Politik, Verwaltung, Verbänden und Unternehmen, damit Inklusion in der Praxis gelingt.

Das Institut für Inklusive Bildung qualifiziert Menschen mit Behinderungen zur Bildungsarbeit und schafft Arbeitsplätze. Als Bildungsfachkräfte leisten sie wertvolle Beiträge in der Bildungsarbeit. Davon sollen sie gut leben können.

_SW_3023_institut_fuer_inklusive_bildung.jpg

Das Institut für Inklusive Bildung ist eine selbstständige, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel angegliederte Einrichtung. In seiner Rechtsform ist das Institut für Inklusive Bildung eine gemeinnützige GmbH. Gesellschafterin ist die Stiftung Drachensee.

Logo der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel              Logo der Stiftung Drachensee

Unterstützen Sie uns bis zum 14. Mai bei unserer Fundraising-Kampagne!

Das Institut für Inklusive Bildung gehört zu den 100 besten Ideen Deutschlands für Bildung, Wissenschaft und Innovation. Als Teil der Jubiläumsinitiative „Wirkung hoch 100“ des Stifterverbandes nehmen wir an einer Fundraising-Kampagne teil.

Unterstützen Sie uns dabei! Jede Spende zählt, denn jeder eingenommene Euro wird vom Stifterverband mit zusätzlich 50 Cent verstärkt.

 

Workshop Bildungsfachkräfte 2020

Ausschreibung für neue Qualifizierung in Mecklenburg-Vorpommern läuft

Unser nächstes Partnerprojekt geht an den Start und die Ausschreibung läuft! Das Projekt Inklusive Bildung M-V bietet Menschen mit Behinderungen eine dreijährige Qualifizierung zu Bildungsfachkräften an. Die Qualifizierung findet ab August 2021 an der Hochschule Neubrandenburg statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 14. Mai 2021 bewerben.
Informationen zu der Spenden-Aktion des Kieler Institut für Inklusive Bildung.

Unterstützen Sie uns bis zum 14. Mai bei unserer Fundraising-Kampagne!

Im Rahmen der Jubiläumsinitiative „Wirkung hoch 100“ hat der Stifterverband zu einer Fundraising-Kampagne aufgerufen - und wir sind dabei! Unterstützen Sie das Institut für Inklusive Bildung mit Ihrer Spende und teilen Sie unsere Fundraising-Kampagne mit Ihren Netzwerken.
Marco Reschat als Botschafter

Marco Reschat wird Wheelmap-Botschafter

Marco Reschat, Bildungsfachkraft am Institut für Inklusive Bildung Kiel, wird Wheelmap-Botschafter. Wheelmap.org, ein Projekt des Vereins Sozialhelden, ist eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte. Im Botschafter*innen-Programm 2021 werden Freiwillige darin geschult, die Map zu nutzen und sie durch eine eigene Mapping Kampagne zu verbreiten.